Sweden by bike

Unsere erste Radtour stand an. Nach kurzer Fahrt haben wir im kleinen Hafen von Sölvesborg, einen Steinwurf vom Marktplatz, einen kostenlosen Parkplatz gefunden. Die Tourbroschüre wies eine Strecke von rund 40 Kilometern aus, vorbei an kleinen Fischerhäfen, Stränden, herrlich süßen Siedlungen u.v.m.


Außerdem haben wir Schwedens vielleicht kleinste Touri-Info gefunden (Hällevik)


…und einen stylischen Fahrradladen, der leider schon zu hatte – wohl die letzten 50 Jahre (Istaby)


Am Ende wieder in Sölversborg angekomen (über Hällevik, Norgersund, Hörvik Mjällby) waren rund 48 Km auf der Uhr  – wir haben offensichtlich den ein oder anderen Umweg genommen ( die Beschilderung war verbesserungswürdig) aber, die Tour „cykelled listerland“ war schön (flach) und familientauglich. Nach einem kurzen Absackercafe in der City gehts gleich auf Stellplatzsuche in Richtung Ronneby.Und dort hat  Ute (endlich) mal geduscht


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.