Göteborg

Unser WoMo haben wir auf dem großen Waldparkplatz Härlanda Tjärn im Naherholungsgebiet Delsjön abgestellt. Hier gibt es unzählige ausgeschilderte Joggingrouten, Wanderwege, Mountainbikestrecken, Sportplätze,Erholungsheime usw. An jeder Ecke stehen auch Sammelbehälter für die üblichen Einweggrills, keine dumme Idee.


Hier ist richtig Betrieb mit Sportlern und Spaziergängern, Ruhesuchenden, etc. Also los, aber erst mal das Tagesparkticket (30 SEK) ziehen. Das Teil will aber nur spezielle Plastikkarten oder Bargeld und so haben wir x-mal Passanten angehauen ob sie uns einen Kronen-Schein in Münzen wechseln könnten. Wir wurden von allen nur mitleidig belächelt. „coins? Sorry i do not have any coins“. Zum Glück fanden wir irgendwann ein älteres Ehepaar, dass und mit der Volvo-Card am Automaten einen Parkschein löste – und das Geld dafür strickt ablehnte!

Nach unserer Joggingrunde gings dann aufs Fahrrad run 6 Km perfekt ausgeschildert in die City von Göteborg. Volles Touriprogramm mit Markthalle, Fischkirche (das Foto zeigt warum die Halle so heißt),  besonderem Flair in der Victoria-Passage, der hässlichsten Oper Europas im Hafen und dem speziellen Lippenstifthaus. Und dann waren da noch die unzähligen Dekolädchen…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.