Das unglaubliche ist passiert…

SONNE! Jetzt sind wir schon zwei gestandene Tage in Schweden und wagten schon nicht mehr daran zu glauben. Unsere besten Freunde waren die Softshelljacke, Winterstrickmütze und Halstuch – und dann das: Sonne satt! Am Strand von Havang sind wir mit dicken Wolken am Himmel losgezogen, auf dem Rückweg bahnten sich dann die ersten Sonnenstrahlen ihren Weg.

Toller Ausflugsort mit 5000 Jahre alter Grabstätte (Dolmen) und gaaanz viel Natur. 


In der Nachbarschaft wird scharf geschossen, dort ist militärisches Übungsgelände.Unsere nächste Station war Ahus. Unsere Reiseführer waren sich uneinig: sehr schönes Fischerstädtchen oder „warum sind wir hier her?“. Wir finden auch letzteres. Außer der Riesenfabrik für den bekannten „Absolut Vodka“ der hier her kommt, gibts eigentlich nicht wirklich etwas interessantes, fanden wir.

Also dann lieber wirder auf die Straße und rund 20 Km nach Kristianstad. Der Dänische König Christian der IV ist heute noch überall präsent, das Logo „C4“ findet sich an jeder Ecke dieser interessanten Stadt. Unser Parkplatz war in der Nähe des Bahnhofs, keine 5 Minuten zur Innenstadt und gratis.  Vor der Suche nach einem Platz für die Nacht waren wir noch in einem ICA Supermarkt. Hier scant man mit einem kleinen Handscanner die Waren gleich bevor man sie in den Einlaufswagen legt. Den Scanner bekommt man, wenn bevor eine Kreditkarte durchgezogen wird. Vorteil: anstehen an der Kasse fällt aus, man hat schon bezahlt…

Den Abend verbringen wir gerade ganz allein auf einem kleinen Parkplatz direkt an einem „Freibad“ in Bromölla. Traumhaft ( und Horst Weber Style direkt am Wasser )

Ein Gedanke zu „Das unglaubliche ist passiert…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.