Schon 1 Monat

Wirklich? Ja es ist wahr, Ich bin heute exakt 1 Monat hier in Australien. Es ist echt krass, wie schnell die Zeit vergeht. Am Anfang dachte ich noch 6 Monate was habe ich mir da angetan, aber die Zeit vergeht wie im Flug.

Ich habe mich hier echt so langsam eingelebt und fühle mich richtig wohl. Bryce ist wie ein Bruder geworden und Heather & Günther sind eine  der herzlichsten Personen, die ich kenne, und vertreten meine Mami und meinen Papi auch ganz tapfer.
Natürlich ist es nicht das gleiche und ich muss etwas mehr auf mich selbst achten, aber das ist auch gut so:)

In der Schule läuft es auch immer besser, meine 3te Woche ist schon fast um…
Die Leute auf meiner Schule sind alle mega nett und achten immer drauf das ich nicht verloren gehe:D
Freunde habe ich hier auch schon gefunden, aber es ist halt einfach noch nicht das gleiche wie zuhause. Das wird aber bestimmt noch, zumindest über die Jungs haben wir uns schon ausgetauscht
Mein Englisch wird glaube ich langsam auch ein bisschen besser, zwar nicht all so viel aber bisschen:)

So langsam wird hier auch das Wetter auch besser und ich denke in so 4 Wochen wird das auch dauerhaft so bleiben:) Zur Landschaft hier muss man nicht viel sagen es ist echt wunderschön – große Felder mit Pferden oder auch Kangeroos, kleine Wälder und Berge, Strände und Palmen:) Traumhaft!

Mein erster Monat hat mir viele neue Eindrücke gebracht:
* Das Land ist echt riesen, riesen groß. Ich glaube jeder der noch nie hier war unterschätzt die Entfernungen um einiges. Daran habe ich mich noch nicht so sehr gewöhnt. Wenn man nicht selber ein Auto hat ist man immer ziemlich eingeschränkt irgendwo hin zu kommen.
* Es ist ein anderer Lebensstill hier, alle sind mehr „easy going“ (lässig) eventuell manchmal zu lässig, aber das macht die Australier aus.
* hier gibt es fast kein essen ohne Fleisch (mein Bruder würde es lieben)
* und getrunken wird hier auch viel

Das klingt jetzt alles so, als hätte ich kein Heimweh – glaubt mir, das habe ich. Manchmal stärker manchmal schwächer aber vermissen tue ich euch immer:) nur ab und zu wird es verdrängt von den neuen tollen Eindrücken und Erlebnissen, die ich hier habe.

Nun sind es nur noch 5 Monate bis ich wieder nach Hause komme.
Hab euch lieb.

P.S. Bilder der Schuluniform sind Hochgeladen. Ihr findet sie in meinem Bericht:  „Neue Schule“

2 Gedanken zu „Schon 1 Monat“

  1. Liebe Sina,
    Mit Begeisterung lesen wir Deine Berichte. Wir freuen uns für Dich, das Du soviel neue Eindrücke gewinnst. Allein das Du immer wieder in Deinen Berichten englische Redewendungen einbaust, ein Zeichen das Du langsam in englischer Sprache denkst. Sowas lernt man nicht im Englischunterricht.
    Uns geht es gut. Morgen kommt Robin, mein Enkel aus Nürnberg. Herbstferien. Haben einige Ausflüge geplant, z.B. am Sonntag geht es zur Besichtigung der U-Strab Baustelle am Durlacher Tor mit Besichtigung der 38 m langen Bohrmaschine.
    Wir wünschen Dir weiterhin eine schöne Zeit. Bis bald per Skype

    Liebe Grüße von Oma Helga und Manfred

    PS.
    Mein Trainer ist im Urlaub, in Australien. Komme nicht so richtig in Gang.

    1. Heey Omi und Mamnfred,
      Daanke:) ja ich glaube mein englisch wird nach und nach ein bisschen besser:)
      Haha okaay grüßt ihn ganz lieb von mir und habt auch eine schöne Zeit:) vllt. Schaffen wir es ja mal wieder zu sypen:)
      Ganz liebe grüße zurück.

      PS. Ach Omi, des packst du! denk dran wenn ich komme, ziehen wir das training an und wenn du das dann überstehen möchstes, solltest du jetzt was tun – genug ansporn und druck? 😀 Spaß Omi:)
      Hab euch lieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.