Australian Open und Asian Cup

Der Grund das ich mich erst jetzt melde ist ganz einfach – Freizeit stress:D
Da meine Zeit hier in Melbourne mit meiner „Familie“ und Freunden immer kürzer wird, war meine letzte Woche total ausgebucht genauso wie die anlaufende auch sein wird.

Meine letzte Woche startete mit 2 Tagen Australien Open:)
Es war mein erstes mal das ich zu einem so großen Tennisevent ging. Es war eichfach eine unglaubliche Stimmung und es war nicht einfachen nur Tennis am schauen sondern auch alles drum herum. Es war viel geboten zum Thema Tennis und überall waren so eine Art Biergärten mit großen Leinwänden auf denen man auch Tennis schauen konnte. Ich ging mit meinem groß Cousin und es waren echt 2 sehr schöne Tage, denn das Wetter spielte auch mit.
Es gab 22 showcourts und 3 verschiedene Arenen. Man konnte einen Day-Pass kaufen der alle Courts und die Hisans Arena mit einbezieht doch für die anderen zwei Arenen musste man extra zahlen weil in ihnen die besten Spieler der Welt spielen. Wir kauften einen Tag ein Day-Pass und einmal einen Rod Laver arena Pass in der z.B. Nadal, Federrer und Djokovic spielen.

Wir sahen viele Top Spieler live:
– Victoria Azerenka
– Venus Williams
– Dominika Cibulkavo
– Ana  Ivanovic
– David Ferrer
– Benjamin Becker (GER)
– unnd Rafael Nadal

image
image

image
image

image

Nach dem ich mich dann vom Tennis „erholt“ hatte und mich in der Zwischenzeit mit Freunden getroffen hatte ging es Donnerstag-Abends zum Fußball.
Eines der Viertelfinals des Asian Cups fande in Melbourne statt und wir hatten die Karten gekauft da wir dachten Australien wird Gruppensieger und wir können Australien anschauen.. Naja daraus wurde nichts, da sie nur 2. wurden und wir schauten dann Korea gegen Uzbekistan was auch ziemlich gut war, denn es ging in die Verlängerung:) Korea wann, und auch wenn ich nicht Australien sah haben ich die Erfahrung vom Asian Cup gemacht:) Es war echt eine gute Stimmung und ich habe die ganze Zeit mit diesen aufblasbaren Dingern Lärm gemacht:D

image

Den Rest der Woche verbrachte ich dann mit Freunden. Wir gingen Shoppen hatten einen Sleepover und gingen Blackberries pflücken:)

Ein Gedanke zu „Australian Open und Asian Cup“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.